Zum Schluss was Nettes

„Zum Schluss was Nettes“ aus Newsletter 04/2017 vom 15.06.2017

Manchmal ist jemand, den wir gar nicht kennen, einfach nett zu uns – mit einer Geste oder einem Gefallen, um den man gar nicht gebeten hat. Manchmal zaubert uns jemand ein Lächeln auf die Lippen – mit Worten oder einem Bild. Einfach so. Solche Augenblicke wollen wir hier teilen. Unsere Freundin Kati erzählt uns von diesem Moment:

„Als mir der Supermarkt-Inhaber zur gekauften Wassermelone einen Becher Ayran schenkte, weil man zur Wassermelone einfach Ayran trinken müsse.“