Petitionen – eine Alternative

Tipp aus Newsletter 00/2017 vom 06.04.2017

Man muss sich nicht immer bewegen, um Dinge in Bewegung zu bringen. Eine Alternative zu Demonstration, Projekt- oder Parteiarbeit ist die Petition. Das Wort stammt aus dem lateinischen petitio und bedeutet „Bittschrift“, „Gesuch“ oder „Eingabe“ und meint ein Bitt- oder Beschwerdeschreiben an eine zuständige Stelle (Behörde oder Parlament).

Jede*r kann in Deutschland eine Petition einsenden; das ist im Grundgesetz Artikel 17 festgeschrieben. Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe von Plattformen, über die man eine Petition starten kann:
AvaazCampactChange.org oder openPetition.

Uns gefällt die aktuelle Petition der pro-europäischen Kampagne The European Moment für eine bürgernähere Europäische Union (EU).

EU-PETITION UNTERZEICHNEN

 

Dear Europe“ ist ein kollaboratives Videoprojekt britischer und US-amerikanischer Künstler über die kommenden Wahlen in Europa und den Lehren aus Brexit und Trump.

Bildquelle: Screenshot Video „Dear Europe