#PulseOfEurope

Tipp aus Newsletter 00/2017 vom 06.04.2017

Was machen – das haben sich auch Sabine und Daniel Röder nach Brexit- und Trump-Wahl gesagt und kurzerhand Pulse of Europe ins Leben gerufen. Die Graswurzelbewegung, die in Frankfurt am Main begann, trifft sich inzwischen in über 60 Städten jeden Sonntag gegen 14 Uhr auf zentralen Plätzen, um sich klar für Europa auszusprechen.

Was wir daran mögen ist, dass man sich hier zu etwas bekennen kann, statt – wie meist üblich – gegen etwas protestiert. Insbesondere für Demo-Unerfahrene sind die wöchentlichen Versammlungen ein guter Einstieg: kein langer Marsch, keine aufwendige Logistik, sondern einfach nur ein, zwei Stunden zusammenkommen, andere Pro-Europäer*innen kennenlernen und sich von Reden inspirieren lassen.

Wer ein Zeichen setzen möchte für Europa – die Liste der Versammlungsorte gibt es auf pulseofeurope.eu. Ein Porträt der Bewegung hat die Zeit veröffentlicht.

FINDE DEINE PoE STADT

 

 

Foto © Viv Lynch